Aktuelles

Rückblick Drinktec 2017

Über 76.000 Besucher auf der drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

Zum ersten Mal nahm die Firma BFI Stahlbausysteme an der drinktec in München teil.
Diese Messe ist die Weltleitmesse für Getränketechnologien im Allgemeinen. Da sie nur alle 4 Jahre stattfindet, ist die Resonanz an diesen 5 Messetagen natürlich enorm, wie auch BFI feststellen konnte.
Mit über 76.000 Besuchern aus mehr als 170 Ländern hat die drinktec das beste Ergebnis in ihrer 66-jährigen Geschichte erzielt und damit alle Erwartungen übertroffen. 1.749 Aussteller aus 80 Ländern erzielten auch auf Ausstellerseite eine neue Bestmarke.

Die Geschäftsführung der Messe München, sprach angesichts der Rekordzahlen von einem herausragenden Ergebnis und der weltweit wichtigsten Innovations- sowie Investitionsplattform.
Hiervon konnte sich das Unternehmen BFI selbst überzeugen und zog selber auch ein überaus positives Fazit:
Die Internationalität und das Interesse der Besucher und auch der Aussteller ist beeindruckend und lässt auch weiterhin auf eine sehr gute Auftragslage hoffen.

Drinktec 2017 - Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Die Drinktec findet seit 1951 in München statt und ist die mit Abstand wichtigste Messe der Getränkebranche.

Das Teilnehmerfeld umfasst Hersteller aus der ganzen Welt, von kleinen und mittelständischen Unternehmen, bis hin zu weltweit operierenden Konzernen sowie entsprechenden Produzenten und Dienstleistern jeder Größe für Getränke und Liquid Food. Dieses Jahr werden rund 1600 Aussteller und etwa 70.000 Besucher aus über 183 Ländern erwartet.

Der Slogan: "drinktec – Go with the flow" unterstreicht ihren Stellenwert als Impulsgeber für die Branche und Premierenplattform für Weltneuheiten. Es werden die neuesten Technologien rund um die Herstellung, Abfüllung und Verpackung von Getränken aller Art sowie Rohstoffe und logistische Lösungen vorgestellt.

Die Firma BFI Stahlbausysteme GmbH & Co. KG wird sich dort in diesem Jahr zum ersten Mal präsentieren und aktuelle Produkte und Neuheiten vorstellen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch in Halle 3, Stand 409 und stehen Ihnen für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

 

Neue Trikots für die JSG Borgentreich/Bühne von BFI Stahlbausysteme

 

Da freut sich die A-Jugend der JSG (Jugend Spiel Gemeinschaft) mit den beiden Trainern Daniel Bartoldus und Fabian Richter.

Einen kompletten Satz Trikots spendierte die Stahlbaufirma aus Warburg, um die Mannschaft  sportlich zu unterstützen.
Eine starkes Team mit 25 Spielern aus den Orten Dössel, Manrode, Großeneder, Rösebeck, Lütgeneder, Körbecke, Borgentreich und Bühne spielt momentan in der Rückrunde der Meisterrunde und will in diesen Trikots natürlich die Siegesserie einläuten.

BFI drückt die Daumen!

 

Rückblick auf die BrauBeviale 2016

Das Stahlbauunternehmen BFI aus Warburg auf der BrauBeviale 2016 in Nürnberg
Mittlerweile fühlt sich das Unternehmen BFI auf der BrauBeviale schon heimisch. Zum 3. Mal nahm die Firma aus Warburg an der Messe in Nürnberg mit großem Erfolg teil. Auch dieses Jahr drängten sich die Besucher und Interessierten, vornehmlich Tank- und Anlagenbauer auf dem BFI-Stand, um sich über die Möglichkeiten der Expansion oder Neuanlage bzgl. Bühnen, Übergänge, Podeste usw. zu informieren.
Eine besondere Attraktion war das Messe-Exponat, ein Treppenturm im Verhältnis 1:3. Dieser veranschaulichte die effiziente Platzersparnis, durch seinen Aufbau in eckiger, nicht runder, Bauart. Bis zu 28 Meter hoch kann dieser Turm freistehend aufgebaut werden. Dies lockte sehr viele Interessierte an und es gab auch hier viele lohnende Gespräche.
Alles in Allem kann man lobend feststellen: Eine abermals außerordentlich gut gelungene Messe mit vielen interessanten Kontakten, guten Gesprächen und neuen Ideen.
Auf Wiedersehen in Nürnberg in 2018! 

3-D-Wasserstrahlschneiden

  • Wasserstrahlschneiden ist äußerst präzise
  • erlaubt es feine Konturen, spitze Winkel und enge Radien zu schneiden


Vorteile des Wasserstrahlschneidens

  • Kein Wärmeeintrag in das Bauteil durch den Schneidstrahl
  • Keine Gefügeänderungen im Werkstoff, wie Aufhärtungen und Mikrorisse
  • Hohe Bearbeitungsgenauigkeit und Oberflächengüte an der Schnittkante
  • VA: Bis 200 mm
  • S235JR: bis 250 mm
  • nahezu alle Materialien schneidbar

Vorschau BFI - 2016 zum 3. Mal auf der Brau Beviale

Vorschau auf die BrauBeviale 2016 Dieses Jahr findet die BrauBeviale vom 08. – 10.11.2016 in Nürnberg statt.

Die Fachmesse ist eine der größten und bekanntesten Messen in der Brau- und Getränkeindustrie. Präsentiert werden neben der Verarbeitung von  Rohstoffen auch neue Technologien zur Be- und Verarbeitung, Abfüllung und Logistik.
Natürlich ergibt sich hier von selbst die Notwendigkeit entsprechende Arbeitsbühnen und Bedienpodeste zur einfacheren und sicheren Bedienbarkeit von Maschinen und Anlagen anzubieten. Hier hat die Firma BFI Stahlbausysteme aus Warburg  ihren Schwerpunkt gesetzt.
Mit über 20 Jahren Erfahrung in diesem Sektor wurde jede Menge Know-How gesammelt, stets weiterentwickelt und immer wieder aufs Neue werden die individuell besten Lösungen erarbeitet. Vertreten sind wir in Halle 5, Stand 150.
Dort können Sie sich ausgiebig informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jederzeit sind wir für Sie und Ihre Fragen persönlich, per Telefon oder Internet erreichbar.


Meeting Mittelstand

Das „Meeting Mittelstand“, organisiert durch den BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., fand am 08. Juni 2016 in der Firma BFI Stahlbausysteme GmbH & Co. KG in Warburg statt.

Die Teilnehmer waren zahlreich erschienen und genossen einen Abend mit Gesprächsstoff rund um das Thema Finanzierungen unter dem Motto:
„Das Finanzdilemma trotz Niedrigzins – oder: Banker sind anders“.

Welcher Unternehmer beschäftigt sich schon gern mit seiner Bank, es sei denn, die Kreditlinie soll ausgeweitet werden oder es steht eine außerordentliche Finanzierung an. Wie kann eine Zusammenarbeit funktionieren und welche Möglichkeiten haben Unternehmer?
Hier wurden Alternativen aufgezeigt, wie sich über neue Finanzierungsmöglichkeiten wie „Crowdfinanzierungen“ und „Factoring“ weitere Möglichkeiten eröffnen können.
Der Abend wurde mit einem Rundgang, durch das seit 1998 ansässige Unternehmen, abgerundet.
Axel Bürger, Geschäftsführer von BFI, stellte die neuesten Maschinen (eine Kantbank, eine Bohr-Sägeanlage und Laseranlage) vor, die ein weit schnelleres Agieren ermöglichen. Die Teilnehmer erfuhren so Einiges über die Anforderungen im globalen Anlagenbau.

Beim abschließenden Imbiss wurden Fragen gestellt und beantwortet, Erfahrungen ausgetauscht, rege Gespräche geführt und sicher neue, interessante Kontakte geknüpft.


Udo Wiemann, BVMW, Michael Kunz, Universität Kassel - Wirtschaftsinformatik, Axel Bürger, Geschäftsführer BFI Stahlbausysteme GmbH & Co. KG, Thomas Leopold, Rüddenklau & Partner, Ralph Siegenbrink, Geschäftsführender Gesellschafter TBV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG

 

 

Neue Kantbank

BFI Stahlbausysteme präsentiert die neue Kantbank

 

Kanten bis 3000 mm, 150 t
Winkelmessfunktion zur exakten Bearbeitung
Hubvergrößerung bis 100 mm
6-Achsverfahren über CNC zum konischen Kanten

Internationale Messe – BFI auf der BrauBeviale 2015 in Nürnberg

● 3 intensive Messetage mit über
● 37.000 Besuchern aus
● 131 Ländern und  fast
● 1.100 Ausstellern auf
● 45.000 m²

Ein starker Auftritt für das Stahlbauunternehmen aus Warburg.
Am BFI-Stand war Einiges los. Denn das Stahl- und Edelstahlbauunternehmen fügte sich perfekt mit seinem  Angebot von Bühnen, Podesten und  Übergängen in die vielfältige Palette der Getränkewirtschaft ein.
Jeder Tank- und Anlagenbauer, Betreiber von Abfüllanlagen usw. ist auf die Konstruktionen aus Stahl oder Edelstahl angewiesen. So gab es am Stand 150 in Halle 5 bei BFI viele interessante und effiziente Gespräche mit Besuchern und Kunden aus dem In- und Ausland.
Für die BFI Stahlbausysteme GmbH & Co. KG ist diese Messe ein wichtiger Bestandteil zur Festigung und Neuaquise im Markt der Getränkewirtschaft geworden.    

Ein besonderes Highlight war dieses Jahr der Besuch der Belegschaft der Firma BFI.
Mit einem Bus, nebst bester Bordverpflegung, wurden die Mitarbeiter von Warburg  nach Nürnberg befördert um vor Ort die BrauBeviale zu besichtigen.  Trotz der langen An- und Rückfahrt waren die Stimmen sehr positiv: „Eine interessante Messe“, „unheimlich vielseitig“, „da gibt es in Zukunft aber  viel zu tun für uns“  - sind nur einige der begeisterten  Anmerkungen der interessierten Teilnehmer der „Mannschaftsfahrt“.

Neue Laserschneidmaschine

BFI Stahlbausysteme präsentiert Zuschnitte der neuen Laserschneidmaschine.

Lasern von VA: bis 15 mm
Lasern von S235: bis 25 mm
Lasern von Alu: bis 12 mm

Rohre bis 15-155 mm Durchmesser in Handelslängen
Rohre ab 155-350 mm Durchmesser bis 2.700 mm

Vorschau auf die BrauBeviale 2015

Dieses Jahr findet die BrauBeviale vom 10. – 12.11.2015 wie üblich, in Nürnberg statt.

Es ist DIE Fachmesse für Produktion und Vermarktung von Getränken bzw. der Getränkewirtschaft, vor allem aber für die Brauwirtschaft.

Weiterlesen ...

BFI auf der Anuga Food Tec 2015

Über 45.000 Besucher auf der Anuga Food Tec 2015

Die Messe ist der Innovationstreiber und die Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, mit über 1.500 Ausstellern auf 121.000m². Sie spielt eine zentrale Rolle für die Verarbeitung und Produktion von Lebensmitteln und Getränken und zeigt ein enormes Aussteller- und Besucherwachstum auf. Die Internationalität und Top-Qualität der Besucher überzeugten die Aussteller. Auch das Unternehmen „BFI Stahlbausysteme“ ist begeistert und zieht eine sehr positive Bilanz.
Stetes Wachstum in dieser riesigen Branche verzeichnet auch der Bedarf an intelligenten, praktischen Lösungen, die zur Erreichbarkeit, Nachhaltigkeit und den Einsatz neuer Technologien beitragen, wo sich das Unternehmen BFI gut einordnen konnte.
Alles in Allem waren es vier sehr lohnenswerte Tage, resümiert ein zufriedenes Team der „BFI Stahlbausysteme“.

Impressionen vom BFI-Messestand

BFI scannt in die Zukunft

Unsere neueste Investition ist ein FARO Highend-Laserscanner, der vorhandene Räume zeitsparend digitalisiert. Hiermit sind wir in der Lage gegebene Strukturen vollständig zu erfassen, die Einpassung von Konstruktionen virtuell zu überprüfen und Kollisionen zu erkennen.

Der virtuellen Einpassung folgt geringerer Aufwand, Kosten und Materialbedarf durch einen schnelleren Aufbau bei uns und unseren Kunden.
Dokumentation von Bauten und Installationen dienen auch zur digitalen Archivierung, die z.B. für Sicherheitsabnahmen relevant sein können.

BFI baut mit am neuen Lagerkeller für Augustiner Bräu

Mega-Baustelle mitten in München.

Nachts, wenn alles schläft….
… dann werden die neuen Tanks für die Augustiner Brauerei mit zwei Kränen auf das Gelände an der Landsberger Straße gehievt. Die Straßen sind gesperrt und in Millimeterarbeit werden die riesigen Tanks behutsam auf die gespannten BFI- Tankbänder gelegt, um 4,3 Millionen Liter Bier kühl lagern zu können.

Für BFI ist das Fertigen der Tankbänder, Bühnen und Podeste, zwar reine Routinesache, aber meist in einem anderen Volumen.
Hierzu bedarf es einer meisterlichen Team-Arbeit, von Anfang bis Ende, um Projekte wie dieses zu verwirklichen.

BFI auf der Anuga FoodTec 2015 in Köln


BFI Stahlbausysteme präsentiert sich auf der Anuga FoodTec in Köln, globale Leitmesse für die internationale Lebensmittel- und Getränkeindustrie.
Besuchen Sie unserem Messestand in der Zeit vom 24.-27.03.2015 - Halle 10.1, Stand G 075.

 

BFI auf der BrauBeviale 2014 in Nürnberg

In der Zeit vom 11. bis 13. November 2014 präsentierte sich das Unternehmen BFI Stahlbausysteme GmbH & Co. KG erstmals auf der BrauBeviale 2014 in Nürnberg, auf der Fachmesse für Produktion und Vermarktung von Getränken.

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern und freuen uns bereits auf die BrauBeviale 2015 von 10.-12. November.

 

Downloads

Folgen Sie uns

BFI ist zertifiziert

Blechbearbeitung

Stahlbau

Hallen

Edelstahlbau

Ansprechpartner